Die 25+ besten Filme und Serien zu psychischen Störungen

Fight Club, Batman, Monk – Depressionen, Manie und Persönlichkeitsstörungen spielen in vielen Mainstream-Filmen die eigentliche Hauptrolle. Und helfen dabei, ein anschauliches Beispiel dafür abzugeben, wie eine psychische Erkrankung aussehen kann.

Depression & Manie

Silver Linings Playbook (2012)

mit Bradley Cooper, Jennifer Lawrence

Ein sehenswerter Film über einen Manisch-depressiven, der gerade aus der Klinik entlassen wurde. Dann läuft ihm die emotional instabile Tiffany über den Weg, die gerade Mann und Job verloren hat.

Wikipedia – Amazon – IMDB Score: 8,1/10

Spinning Out (2020) | Netflix

Eine olympische Eiskunstläuferin mit einer bipolaren Störung verfolgt ihren Traum vom Sieg. Dabei muss sie ihre psychische Erkrankung, Familien- und Liebesleben unter einen Hut bekommen.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score 7,7/10

Durchgeknallt (1999) | Netflix

mit Angelina Jolie, Winona Ryder

Der Film basiert auf der Autobiografie der Schriftstellerin Susanna Kaysen. In den 60er-Jahren landet die 18-jährige Susanna nach einem Selbstmordversuch in einer psychiatrischen Klinik. Angelina Jolie bekam 2000 einen Oscar und einen Golden Globe Award als beste Nebendarstellerin in diesem Film.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 7,3/10

Tote Mädchen lügen nicht | Netflix

Zwei Wochen nach dem Suizid seiner Mitschülerin erhält der High-School-Schüler Clay 7 Audiokassetten. Darauf nennt sie ihm 13 Gründe für ihren Selbstmord und auch die Namen derer, denen sie die Schuld daran gibt. Clay ist einer von ihnen.

Die Serie mit dem Originaltitel “13 Reasons Why” trat eine große Diskussion los. Während die Presse recht positiv reagierte, kritisierten Ärzte und Gesundheitsorganisationen weltweit, dass die Serie psychische Probleme verstärken könnte. Studien der Universität Wien und ein Artikel im “Journal of the American Academy of Child and Adolecent Psychiatry” berichten, dass die Zahl der Suizide im Zeitraum der Ausstrahlung erhöht gewesen sei. Ob die Serie den Anstieg verursacht hat, ist aber nicht klar.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 7,8/10

After Life | Netflix

mit Ricky Gervais

Der Tod seiner krebskranken Frau trifft den Lokaljournalisten Tony hart. Aus dem liebenswerten und netten Zeitgenossen wird ein impulsiver, ruppiger Griesgram. Während sein Umfeld alles tut, um ihn wieder zu einem besseren Menschen zu machen, bestraft er die Welt, indem er nur noch tut, was ihm gerade passt. Eine böse, komisch, liebenswerte Serie über Tod und Depression.

Wikipedia – Netflix – IMDB

Essstörungen, Magersucht & Bulimie

To The Bone | Netflix

mit Keanu Reeves

Die 20-jährige Ellen ist magersüchtig und hat die meisten ihrer Jahre als Teenager mit Therapieversuchen verbracht. Die ganze Famlie leidet unter den schwierigen Verhältnissen. Besserung soll nun eine Therapie in einer kleinen Wohngruppe bringen, unter Leitung des unkonventionell arbeitenden Dr. Beckham.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 6,8/10

Autismus

Atypical | Netflix

Der 18-jährige autistische Sam hadert nicht nur mit seinem Alltag, der Schule und seinen Geschwistern – jetzt möchte er auch eine Freundin finden. Sein Arbeitskollege Zahid ist ihm dabei keine große Hilfe.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 8,3/10

Rain Man

mit Dustin Hoffman

Erst nach dem Tod seines Vater erfährt der Autohändler Charlie, dass er einen autistischen Bruder hat. Weil er an dessen Erbe will, nimmt er ihn auf ein Reise mit. Mit seinem Autismus, seiner Weigerung zu fliegen und seiner Sucht nach TV-Quizshows bringt dieser den hitzköpfigen Autoverkäufer erst an die Grenzen seiner Geduld und schließlich ein Stück weit heraus aus seiner egoistischen Welt.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8/10

Schizophrenie

A Beautiful Mind (2001)

mit Russell Crowe

Basierend auf dem Leben des Mathematikers John Forbes Nash: An der Uni ist das Mathematikgenie ein Außenseiter. Sein Zimmergenosse ist nur eine Wahnvorstellung, ausgelöst durch seine Schizophrenie. Nach einer Psychose und einem Zusammenbruch wird er in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert. Später in den 1990er schafft er weitgehend genesen ein Comeback und erhält einen Alfred-Nobel-Preis. Auch der Film selbst gewinnt Oscars und Golden Globes.

Wikipedia – YouTube – IMDB Score: 8,2/10

Das weiĂźe Rauschen (2001)

mit Daniel BrĂĽhl

Nach einem Drogentrip hört der 21-jährige Lukas plötzlich Stimmen, die Ärzte diagnostizieren eine paranoide Schizophrenie. Er lauscht an Hohlräumen, Sanitäranlagen. Sitzt stundenlang unter der Dusche, nimmt Antidepressiva, wird rückfällig.

FĂĽr seine schauspielerische Leistung erhielt Daniel BrĂĽhl den deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller.

Wikipedia – Amazon – IMDB Score: 7,1/10

Taxi Driver (1976)

mit Robert De Niro

Die Brutalität und Unmenschlichkeit des Vietnamkrieges haben aus Travis einen Einzelgänger gemacht. Seine Freizeit verbringt er in Pornokinos und mit einer Beziehung mit einer 14-jährigen Prostituierten.

Der preisgekrönte Film machte Robert De Niro für seine Darstellung des schizotypen Taxifahrers und auch die damals 13-jährige Jodie Foster zu Weltstars.

Wikipedia – YouTube – IMDB Score: 8,3/10

Suizid & Selbstmord

Veronika beschlieĂźt zu sterben

mit Sarah Michelle Gellar

Nach einem Suizidversuch findet sich die 27-jährige Veronika in einer psychiatrischen Klinik wieder. Der Psychiater Dr. Blake bedient sich eines (sehr fragwürdigen) therapeutischen Tricks und berichtet ihr, dass sie wegen eines Herzschadens nur mehr wenige Wochen zu leben hätte. Im Bewusstsein, bald sterben zu müssen, freundet sie sich langsam wieder mit ihrem Leben an und flieht zusammen mit ihrem neuen Freund Edward aus der Klinik.

Der Film ist eher eine Parabel ĂĽber das Leben als dass er sich an das reale Leben halten wĂĽrde. Die therapeutische Vorgehensweise des Psychiaters genĂĽgt allenfalls den Anforderungen Hollywoods. Der kommerzielle Erfolg des Films und besonders das Buch rechtfertigen aber die Aufnahme in diese Liste

Wikipedia – YouTube – IMDB Score: 6,4/10

Abhängigkeit, Sucht, Drogen und Alkohol

Trainspotting (1995)

mit Ewan Mc Gregor

Der Alltag des Herion-Junkies Mark dreht sich einzig darum, wie er sich den nächsten Schuss besorgen kann. Als er mit seinen drogensüchtigen Freunden die Chance auf einen großen Heroin-Deal hat, macht er mit. Das anschließende Verteilen der Beute will er jedoch verhindern.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,1/10

Dr. House

Fachlich ein Genie, im sozialen Umgang und Alltag eine Zumutung. Der Leiter der diagnostischen Medizin Dr. Gregory House nimmt wegen eines Blugerinnsel im Bein dauerhaft Schmerzmittel und ist davon längst abhängig geworden. Während seine Patienten am Ende der Folge fast immer gesund werden, leidet der Doktor selbst weiter an einer chronischen Schmerzstörung, einer Opioidabhängigkeit und depressiven Symptomen

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,7/10

Rick and Morty | Netflix

Ein verrückter, alkoholkranker Wissenschaftler mit depressiven Symptomen reist zwischen Parallelwelten, Kosmos und außerirdischen Welten. Mit dabei sein 14-jähriger Enkel Morty, meist widerwillig. Happy Endings sind selten, Realitätsbezug praktisch nicht vorhanden. Vielleicht gerade deshalb eine Spitzenwertung in der Internet Movie Database.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 9,2/10

Phobien & Panikstörungen

Reine Nervensache (1999)

mit Robert De Niro

Der New Yorker Mafiaboss Paul Vitti wird plötzlich von Panikattacken, Atembeewschwerden und Potenzproblemen geplagt. Das passt selbstverständlich wenig zu seinem Image – deshalb sucht er Hilfe beim Psychiater Dr. Sobel.

Wikipedia – YouTube – IMDB Score: 6,7/10

Posttraumatische Belastungsstörung

Batman: The Dark Knight | Netflix

mit Christian Bale & Heath Ledge

Bruce Wayne – der als Retter Gotham Citys in der Nacht Verbrecher jagt, leidet seit der Ermordung seiner Eltern Schlafstörungen, erhöhte Erregbarkeit, erhöhte Aufmerksamkeit. Er erlebt die traumatische Erfahrung in Alpträumen und zeigt Symptome eine Depression.

Wikipedia – Netflix– IMDB Score: 9/10

Multiple Persönlichkeitsstörung

Fight Club (1999)

mit Brad Pitt und Edward Norton

Ein schlafloser BĂĽroangstellter und ein dubioser Seifenmacher grĂĽnden einen Untergrund-Fight Club. Es stellt sich heraus: die beiden sind eigentlich die ein und selbe Person.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,8/10

Zwanghafte Persönlichkeitsstörung

Monk

Nachdem seine Frau bei einem Anschlag ums Leben kommt, verstärken sich die zahlreichen Phobien und Zwänge des Polizisten Adrian Monk. Er wird aus dem Dienst entlassen und verlässt seine Wohnung 3 Jahre nicht. Mithilfe einer persönlichen Assistenin und Psychotherapie schafft er es, der örtlichen Polizei bei schwierigen Fällen als Berater zu helfen. Gerade durch seine psychischen Symptome hat er einen Spürsinn für Dinge, die ungewöhnlich sind.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 7,9/10

Dexter

Dexter Morgan ist forensischer Blutspurenspezialist bei der Mordkommission – und selbst ein sympatischer Serienmörder. Tagsüber schüchterner Labornerd mit Freundin und 2 Kindern, tötet er in der Nacht jene Kriminellen, die seiner Meinung nach zu Unrecht von der Justiz verschont wurden.

Dem Zwang, selbst zu töten kann er nicht lange widerstehen, auch sein Tötungritual muss sich ständig wiederholen: das ausdecken des Raumes mit Plastikfolie, die Konfrontation des Opfers mit den eigenen Sünden und das Sammeln eines Bluttropfens jedes Opfers.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,6/10

Narzissmus

Wall Street (1987)

mit Charlie Sheen & Michael Douglas

Bud ist ein junger Börsenmakler, der schnell viel Geld machen will. Der narzisstische und skupellose Spekulant Gordon scheint ihm dabei helfen zu können.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 7,4/10

You: Du wirst mich lieben | Netflix

Der eigentlich brillante, aber narzisstische New Yorker Buchhändler Joe möchte das Herz von Beck erobern. Um sein Ziel zu erreichen, schreckt er vor Mobbing, Stalking und Mordversuchen nicht zurück. Die Serie zeigt, wie man in der modernen Welt ungeschützt gegenüber Manipulation und Stalking ausgesetzt ist.

Wikipedia – Netflix – IMDB Score: 7,8/10

Antisoziale Persönlichkeitsstörung/Psychopathie

Hannibal

Im Alltag erscheint Dr. Hannibal Lecter als prominenter und erfolgreicher Psychiater. Doch er führt ein Doppelleben als Serienmörder, das umso komplizierter wird, als er selbst für das FBI engagiert wird.

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,5/10

Ăśber Psychologen und Psychotherapie

In Treatment – Der Therapeut

Schon einmal gefragt, wie Psychotherapie von der Seite des Therapeuten aussieht? Was sie über ihre Patienten denken und selbst mit sich und er Welt hadern? Die Serie spielt in der Praxis des Therapeuten Paul Weston. Er behandelt streitende Ehepaare, suizidgefährdete Frauen und traumatisierte Ex-Soldaten. Aber auch selbst sucht er Hilfe bei einer Therapeutin, hat Probleme mit seiner Ehe, wird verklagt und trifft seine erste große Liebe wieder (Bei Amazon Prime in deutscher Sprache verfügbar).

Wikipedia – Amazon Prime – IMDB Score: 8,3/10

In Therapie

Dr. Philippe Dayan führt eine Praxis in Paris, 200 Meter von dem Ort entfernt, an dem der Terroranschlag vom 13. November 2015 Frankreich erschüttert. Als Psychoanalytiker behandelt er die Folgen – einen traumatisierten Elitepolizisten, eine überforderte junge Chirurgin – und versucht selbst mit seiner Midlife-Crisis zurechtzukommen. Alle Folgen sind kostenlos bei Arte.tv in deutscher Sprache abrufbar.

ARTE Mediathek – IMDB Score: 8,2/10

Entspannungsmethoden und Achtsamkeit

Headspace: Eine Meditationsanleitung | Netflix

Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder Meditation sind psychologisch erprobte Mittel gegen Stress und psychosomatische Beschwerden. Headspace erklärt in 8 Episoden den Nutzen von Meditationstechniken.

Netflix – IMDB Score: 8,7/10

Computerspiel-Sucht

2018 hat die WHO Computerspiel-Sucht offiziell als psychische Erkrankung anerkannt. Aber was unterscheidet normales Spielen von einer tatsächlichen Abhängigkeit? Was sind die Symptome und Ursachen – und wie wird eine solche Gaming Disorder therapiert? All das erkläre ich auf meinem YouTube-Kanal.

Mehr Links

40+ Filmklassiker für psychiatrisch Interessierte: Dirk Schippel ist Heilpraktiker, Dozent, YouTuber und Inhaber der HPA Heilpraktiker Akademie. Auf seiner Website findet sich eine Liste mit 41 Spielfilmen mit mindestens einer psychisch auffälligen Rolle. Die meisten Klassiker der Filmgeschichte – fein säuberlich sortiert nach ICD-10-Diagnose.

80+ Film- und Seriencharakteure auf der Psychoanalyse-Couch: Der Diplom-Psychologe Niklar Gebele ist Film- und Serienfan. In seinem Blog “Charakterneurosen” legt er Filmfiguren wie Anakin Skywalker, Batman, Spock, Walter aus Breaking Bad und Bart Simpsons auf die Couch und klopft sie akribisch auf psychische Störungen, deren Symptome und möglichen Ursachen ab. Die bemerkenswerte Sammlung findet sich unter anderem in einem Beitrag in der Zeitschrift “Psychologe Heute” (Ausgabe Juni 2020).

Warnung: Filmszenen können an eigene traumatisierende Erlebnisse erinnern. Betroffene werden dadurch möglicherweise getriggert, diese psychischen Auslösereize können dann starke Angst- und Panikgefühle oder selbstverletzendes Verhalten hervorrufen. Wenn der Titel oder die Beschreibung des Films oder der Serie einen solchen, für Sie schwierigen Inhalt, vermuten lässt, rate ich, besser darauf zu verzichten.